Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Gelähmte können durch neue Technik mit Augen schreiben

Gelähmte können durch neue Technik mit Augen schreiben

Archivmeldung vom 31.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Universität Pierre und Marie Curie
Universität Pierre und Marie Curie

Lizenz: Attribution
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ein französischer Hirnforscher hat eine Technologie entwickelt, mit der Gelähmte in Zukunft mit den Augen schreiben können. "Die neue Technologie bietet diesen Menschen nun eine ganze Bandbreite von Möglichkeiten, die sie bisher nicht hatten", schreibt Jean Lorenceau von der Université Pierre et Marie Curie in Paris.

In einem speziellen Training erlernten die Probanden, wie sie ihre Augenbewegungen kontrollieren können und lesbare Formen damit zeichnen. Sie können nun wie mit einem Bleistift schreiben. Auf einem Bildschirm sehen die Patienten zufällig angeordnete Kreise, die 720 mal in der Minute ihren Kontrast ändern und so ein Flackern erzeugen. Eine spezielle Kamera und ein Computerprogramm werten die Augenbewegungen der "schreibenden" Person aus und ermitteln daraus die gemalte Form.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte held in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen