Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Arabische Emirate planen eigene Marsmission

Arabische Emirate planen eigene Marsmission

Archivmeldung vom 16.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Mars in natürlichen Farben, aufgenommen am 26. Juni 2001 mit dem Hubble-Weltraumteleskop
Mars in natürlichen Farben, aufgenommen am 26. Juni 2001 mit dem Hubble-Weltraumteleskop

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) wollen eine Weltraumsonde, die bisher erste in der arabischen bzw. islamischen Welt, bauen, die in sieben Jahren in Richtung Mars starten soll, gab der Präsident der VAE, Scheich Khalifa bin Zayed Al Nahyan, am Mittwoch bekannt. Dies meldet Radio "Stimme Russlands" unter Berufung auf die Nachrichtenagentur RIA Novosti.

Weiter heißt es: "„Unser Ziel besteht darin, uns bis zum Jahr 2021 in eine Reihe mit den führenden Weltraumstaaten zu stellen“, zitiert die emiratische Agentur WAM den Präsidenten.

Ihm zufolge soll das erste Weltraumprogramm die technische Entwicklung des Landes und die Heranbildung nationaler Fachkräfte in diesem Bereich fördern.

Die künftige Weltraumsonde soll innerhalb von neun Monaten 60 Millionen Kilometer zurücklegen und am 50. Gründungstag des Staates VAE auf dem Roten Planeten landen.

Wie der Vize-Präsident der VAE und Chef des Emirates Dubai, Scheich Mohammed bin Raschid al Maktoum, erläuterte, soll die zukünftige Weltraumagentur der VAE, deren Bildung ebenfalls am Mittwoch angekündigt wurde, für alle Raumforschungsprojekte zuständig sein. Dem Vize-Präsidenten zufolge haben die VAE bereits etwa 20 Milliarden US-Dollar für die Entwicklung der Raumfahrtbranche, darunter für den Einsatz von Sende- und Kommunikationssatelliten, ausgegeben."

Quelle: RIA Novosti - online Redaktion Radio „Stimme Russlands"

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bolero in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige