Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Wissenschaftliche Mitarbeiter mit Bedingungen an Thüringens Hochschulen unzufrieden

Wissenschaftliche Mitarbeiter mit Bedingungen an Thüringens Hochschulen unzufrieden

Archivmeldung vom 12.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen von Thüringen
Wappen von Thüringen

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

An Thüringens Hochschulen regiert der Frust: Drei von vier wissenschaftlichen Mitarbeitern sind mit der Hochschulpolitik des Landes nicht zufrieden. Das berichtet die "Thüringische Landeszeitung" in ihrer Donnerstagsausgabe unter Berufung auf eine Umfrage.

"Die Hochschulen sind personell jämmerlich ausgestattet", sagte der Vorsitzende der Bildungsgewerkschaft GEW, Torsten Wolf. Teilzeit-Arbeit und befristete Verträge nähmen immer weiter zu. Junge Wissenschaftlern werde so eine berufliche Perspektive verbaut. Von den Verträgen, die Beschäftigte unter 35 haben, sind nach Ermittlungen der GEW mittlerweile 97 Prozent nur befristet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte meteor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige