Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Weltraummüll beschädigt Bordfenster der ISS

Weltraummüll beschädigt Bordfenster der ISS

Archivmeldung vom 13.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Zentimetergroße Delle in einem Bordfenster des Aussichtsmoduls der ISS. Bild: ESA/NASA
Zentimetergroße Delle in einem Bordfenster des Aussichtsmoduls der ISS. Bild: ESA/NASA

Laut der Europäischen Weltraumagentur ESA ist eine zentimetergroße Delle in einem Bordfenster des Aussichtsmoduls der Internationalen Raumstation (ISS) entstanden, nachdem Weltraummüll gegen die Glasscheibe geprallt war. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es auf deren deutschen Webseite: "Wie der britische Astronaut Timothy Peake sagte, war die Müllpartikel nicht größer als ein Stäubchen.

Beschädigt wurde eines der sieben Bordfenster der Panorama-Kuppel des Moduls. Der Müll, vermutlich ein Farbe- oder Metallteilchen, konnte das vierschichtige Glaspanel nicht durchbrechen. Der Vorfall hat keine Auswirkung auf den Alltag und die Arbeit an Bord der Raumstation gehabt."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jade in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige