Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Das Glück der späten Jahre

Das Glück der späten Jahre

Archivmeldung vom 30.03.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.03.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Ältere Menschen sind zufriedener als junge. Das beruhe auf dem unterschiedlichen Umgang mit negativen Gefühlen, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf Psychologen des Berliner Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung.

Jugendliche verharren häufig in schlechter Stimmung, während ältere Menschen zum Beispiel Ärger eher dämpfen wollen. Die Erklärung: In der Jugend dienen negative Gefühle auch der Abgrenzung zu Erwachsenen. Ältere dagegen messen dem emotionalen Wohlbefinden in der verbleibenden Lebenszeit mehr Bedeutung bei.

Quelle: Wort und Bild "Apotheken Umschau"

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unfall in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige