Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft NASA will mit Smartphones ausgestattete Satelliten entwickeln

NASA will mit Smartphones ausgestattete Satelliten entwickeln

Archivmeldung vom 28.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der National Aeronautics and Space Administration (kurz NASA)
Logo der National Aeronautics and Space Administration (kurz NASA)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die US-Raumfahrtbehörde NASA will künftig Satelliten entwickeln, die mit Android-Smartphones ausgestattet sind. Wie die Behörde mitteilte, soll das Projekt unter dem Namen "PhoneSat" zeigen, unter welch geringen Kosten Satelliten hergestellt und mit handelsüblichen Smartphones gesteuert werden können.

Die Wissenschaftler entwickelten bereits einen Prototyp eines solchen Satelliten, den sogenannten "PhoneSat 1.0". Der metallene Würfel ist nur etwas größer als eine Kaffeetasse und wurde um ein Smartphone gebaut, auf dem das Google-Betriebssystem Android läuft. Darüber sollen Kameraaufnahmen und Informationen über den Zustand des Satelliten zurück zur Erde gesendet und der Satellit gesteuert werden. "PhoneSat 1.0" wurde bereits erfolgreich im Vakuum, unter starker Vibration, auf Raketenflügen und in Höhenballons getestet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: