Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Nasa nennt Fristen für Entdeckung von Außerirdischen

Nasa nennt Fristen für Entdeckung von Außerirdischen

Archivmeldung vom 16.11.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.11.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Nasa
Nasa

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Forscher der US-Raumfahrtbehörde Nasa haben auf ihrer offiziellen Homepage mögliche Fristen für die Entdeckung außerirdischen Lebens genannt.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "„Ich denke, dass wir in 20 Jahren einen möglichen Kandidaten finden werden“, sagte Tony del Gonio aus dem New Yorker Goddard Institut für Raumfahrtstudien.

Er fügte hinzu, dass sich das außerirdische Leben stark von dem auf der Erde unterscheiden könne. Zunächst sei es leichter, irdische Analoga zu suchen.

Andrew Rushby aus dem Forschungszentrum Ames in Kalifornien ist der Meinung, dass das außerirdische Leben in den nächsten Jahrzenten entdeckt wird. Als perspektivische Kandidaten für dessen Präsenz im Sonnensystem gelten demnach Europa (Jupiter-Mond) und Enceladus (Saturn-Mond).

Die ehemalige Nasa-Mitarbeiterin Ellen Stofan hatte zuvor laut dem Portal „Space.com“ mitgeteilt, dass das außerirdische Leben bis 2025 entdeckt werde. Als Hauptaufgabe der Nasa hat sie den Flug eines Menschen zum Mars bezeichnet."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Anzeige:
Videos
Bild: ExtremNews
Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P.
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
08.12.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige