Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Computerspiele machen Menschen zu besseren Verlierern

Computerspiele machen Menschen zu besseren Verlierern

Archivmeldung vom 19.08.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.08.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Sarah Grazioli / pixelio.de
Bild: Sarah Grazioli / pixelio.de

Computerspiele erziehen Menschen zu besseren Verlierern. Dies bestätigte jetzt der dänische Spiele-Forscher, Buchautor und Lehrbeaufragte an der Royal Danish Academy of Fine Arts Jesper Juul in einem Interview mit dem Business-Lifestyle-Magazin 'Business-Punk' (Ausgabe 4/2014). Seiner Erfahrung nach gehe das "mit Computerspielen ganz besonders gut, weil sie so türstehermäßig funktionieren". Man komme einfach nicht weiter, wenn man nicht besser wird. Deswegen habe das Scheitern in Spielen ja auch Konsequenzen und jeder Spieler ist gezwungen sich zu entscheiden, wie gut er in einem Spiel sein will.

Auf das Geschäftsleben übertragen, helfen Computerspiele laut Juul dabei an einer persönlichen Kultur des Scheiterns zu arbeiten. "Versagen muss eine Option sein, sonst gibt es keine Spielräume für die Lernprozesse", so Juul gegenüber 'Business Punk'.

Seine eigenen Erfahrungen mit Computerspielen sind vielschichtig. "Starcraft macht mich völlig fertig", bekennt der Spiele-Experte. Eigentlich habe er gedacht, dass er in "Starcraft" super sein müsste, weil es doch strategisch anspruchsvoll ist, und er als quasi Intellektueller Vorteile haben müsste. "Die Wahrheit ist: Ich bin richtig mies und werde nicht besser. Es ist so frustrierend."

Quelle: Business Punk, G+J Wirtschaftsmedien (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: