Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Pflanze bremst Trinklust

Pflanze bremst Trinklust

Archivmeldung vom 18.05.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.05.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Michael Dahlke

Eine Substanz aus der Kudzu-Pflanze hilft nach Erkenntnis von US-Forschern, das Verlangen nach Alkohol zu unterdrücken. MSN berichtet

Eine asiatische Schlingpflanze kann Menschen davor bewahren, das berüchtigte „Glas zu viel“ zu trinken. Denn die Kudzu-Pflanze enthält einen Wirkstoff, der die Lust auf Alkohol bremst. Forscher der Harvard-Universität berichten jetzt im Fachblatt „Alcoholism: Clinical and Experimental Research“ dass eine Kudzu-Pille den Alkoholkonsum etwa auf die Hälfte reduziert, ohne Nebenwirkungen zu erzeugen.

Das Team um Scott Lukas vom Bostoner McLean Hospital hatte sein Labor für die Untersuchung mit Lehnsessel, Fernseher und gefülltem Kühlschrank präpariert. Dann lud es 14 „Vieltrinker“ dorthin ein, d. h. Männer und Frauen, die regelmäßig drei bis vier alkoholische Getränke pro Tag konsumierten.

Keine Lust auf einen zweiten Drink

Tatsächlich tranken die Studienteilnehmer nach der Einnahme einer Kudzu-Pille im Durchschnitt nur noch 1,8 Flaschen Bier – im Vergleich zu 3,5 Bier nach einer wirkungslosen Placebo-Pille.

Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Kudzu-Substanz den Blutalkoholspiegel schneller ansteigen lässt. Dadurch empfanden die Teilnehmer den Effekt des Alkohols früher und verspürten kein Verlangen nach Nachschub.

Kudzu-Pillen gibt es bereits seit längerem. Bisher galten sie nur als Hilfe zur Raucherentwöhnung.

Quelle: http://focus.msn.de/hps/fol/newsausgabe/newsausgabe.htm?id=14653

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte labor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige