Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft US-Notenbank erhöht Leitzins

US-Notenbank erhöht Leitzins

Archivmeldung vom 15.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Das Siegel der privaten Zentralbank Federal Reserve System, FED
Das Siegel der privaten Zentralbank Federal Reserve System, FED

By U.S. Government - Extracted from PDF version of the Federal Reserve's Purposes & Functions document (direct PDF URL [1])., Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2694743

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hebt ihren Leitzins um 0,25 Prozentpunkte an. Dieser bewege sich damit künftig in der Spanne zwischen 0,5 und 0,75 Prozent, teilten die Währungshüter am Mittwoch mit. Beobachter hatten diese Entscheidung erwartet.

Zuletzt hatte die Fed den Leitzins vor rund einem Jahr angehoben. Seit dem Höhepunkt der weltweiten Finanzkrise Ende 2008 hatte der Zinssatz zwischen null und 0,25 Prozent gelegen. Vor der Finanzkrise lag der Leitzins in den USA von 2006 an konstant bei über fünf Prozent.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte nach der Entscheidung etwas stärker. Ein Euro kostete am Mittwochabend 1,06 US-Dollar (+0,19 Prozent).

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte datei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen