Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Einkaufsmanager-Index: Wirtschaft sieht "Licht am Ende des Tunnels"

Einkaufsmanager-Index: Wirtschaft sieht "Licht am Ende des Tunnels"

Archivmeldung vom 05.08.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.08.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die deutsche Wirtschaft stabilisiert sich weiter: Der Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI), Ausgabe 8/2009, kletterte im Berichtsmonat Juli von 40.9 auf 45.7 um 4.8 Punkte.

Dies war der höchste Anstieg seit Beginn der Umfrage 1996. Dennoch notierte der Index zum zwölften Mal unterhalb der Wachstumsschwelle von 50.

Der Teilindex "Auftragseingang" legte im Vergleich zum Vormonat um 7.2 Punkte zu und überschritt erstmals seit Juni 2008 wieder die Wachstumsmarke. Die Kunden der Industrieunternehmen führten neue Produkte ein und füllten ihre Warenlager - wenn auch nur geringfügig - auf. Vor diesem Hintergrund konnten die Unternehmen erstmals seit 12 Monaten ihre Produktionsraten marginal erhöhen. Primär die Hersteller von Konsum- und Investitionsgütern verzeichneten ein leichtes Plus in den Orderbüchern. Zudem stabilisierten sich im Juli die Exportbestellungen von Industrie- erzeugnissen "Made in Germany", nachdem in den vorangegangenen zwölf Monaten die Unternehmen einen stetigen Auftragsrückgang verzeichneten.

Global Player und KMU reduzierten ihre Einkaufsmenge und bauten rapide die Vormateriallagerbestände ab. Wettbewerbsdruck und nachhaltige Kundenforderungen zwangen die Unternehmen, ihre Verkaufspreise stark zu senken.

Die Lieferanten führten Kurzarbeit ein bzw. weiteten Kurzarbeit aus. Daher verkürzten sich die durchschnittlichen Lieferzeiten so geringfügig wie zuletzt im September 2008.

Quelle:  Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte moldau in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige