Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Ukraine-Konflikt besorgt Wirtschaftsvertreter nicht

Ukraine-Konflikt besorgt Wirtschaftsvertreter nicht

Archivmeldung vom 24.01.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.01.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Gähnen und gelangweilt (Symbolbild)
Gähnen und gelangweilt (Symbolbild)

Bild: Konstantin Gastmann / pixelio.de

Während die Sorgen über einen möglichen Einmarsch Russlands in die Ukraine wachsen, zeigen sich Wirtschaftsvertreter gelassen. "Natürlich bekommen wir den ein oder anderen besorgten Anruf", sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutsch-Ukrainischen Industrie- und Handelskammer, Alexander Markus, der "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

Allerdings gebe es auch viele Anfragen potentieller Investoren. "Es mag erstaunlich klingen, aber wir hatten in den letzten zwei Monaten mehr Anfragen von deutschen Unternehmen, die ernsthaft größere Investitionen in Betracht ziehen, als in den letzten 10 Jahren in einem vergleichbaren Zeitraum." Dabei gehe es um Zulieferunternehmen für die deutsche Industrie, vor allem Automotive, Einzelhandel "und immer wieder IT". Ähnlich äußerte sich die österreichische Wirtschaftsdelegierte Gabriele Haselsberger.

"Grundsätzlich laufen die Geschäftsaktivitäten normal weiter, und es liegen uns keinerlei Informationen über einen etwaigen Personalabzug vor", sagte Haselsberger. "Laufende Investitionsprojekte werden unseres Wissens nach fortgesetzt. Völlig neue Projekte, die vorerst aufs Eis gelegt werden, sind uns aktuell keine bekannt." Markus sagte, er sehe keine Verringerung der Investitionsbereitschaft in die Ukraine. Deutsche Investoren schätzten die Verfügbarkeit von bezahlbaren Fachkräften, und mit mehr als 40 Millionen Einwohnern sei die Ukraine ein relevanter Absatzmarkt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mimose in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige