Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Abgas-Vergleich in den USA kostet VW mindestens 14,7 Milliarden Dollar

Abgas-Vergleich in den USA kostet VW mindestens 14,7 Milliarden Dollar

Archivmeldung vom 28.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Volkswagenwerk Wolfsburg Bild: Volkswagen AG
Volkswagenwerk Wolfsburg Bild: Volkswagen AG

Volkswagen muss in einem Vergleich mit der US-Umweltbehörde EPA voraussichtlich bis zu 14,7 Milliarden Dollar zahlen. Das ging aus am Dienstag bei einem Gericht in San Francisco eingereichten Dokumenten hervor.

Der größte Teil der Summe soll für die Entschädigung von Besitzern betroffener Dieselfahrzeuge verwendet werden. Mit dem Rest des Geldes sollen Entschädigungs- und Strafzahlungen geleistet werden. Der Vergleich ist noch nicht rechtskräftig. Medienberichten zufolge kommen noch weitere Zahlungen in einem separaten Vergleich mit mehreren US-Bundesstaaten auf den VW-Konzern zu. Volkswagen hatte eingeräumt, in Millionen Diesel-Modellen sogenannte Defeat Devices zur Täuschung bei Abgaswerten eingebaut zu haben. In der Folge hatte VW gut 16 Milliarden Euro für die Bewältigung der Krise zurückgestellt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte halbgar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige