Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Landeshilfen in der Finanzkrise

Landeshilfen in der Finanzkrise

Archivmeldung vom 08.01.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.01.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Nach der Rettung des Bankensystems funktioniert die Geldvergabe immer noch nicht reibungslos. Zwar könne man nicht von einer massiven Kreditklemme sprechen, aber für mögliche Risiken vorzusorgen sei in jedem Fall der richtige Weg, waren sich Wirtschaftsminister Dr. Alois Rhiel und Volker Fasbender, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände einig.

Bei einer gemeinsamen Informationsveranstaltung für Mitgliedsunternehmen und -verbände betonte Wirtschaftsminister Alois Rhiel, die Hessische Landesregierung lasse die Unternehmen in Zeiten wie diesen nicht im Regen stehen, sondern helfe mit einem ganzen Maßnahmenbündel.

"Wenn Unternehmen deutlich machen können, dass sie nur wegen der Schwierigkeiten, in denen unserer Bankenlandschaft steckt, keinen Kredit mehr bekommen, dann müssen sie den anders kriegen können. Deshalb regen wir eine zentrale Anlauf- und Clearingstelle an, in der Fachleute das Problem analysieren und das Unternehmen an die richtige Bank - z. B. Investitionsbank, Bürgschaftsbank - oder Problemlösungsinstitution - z. B. Mittelständische Beteiligungsgesellschaft - führen", so Fasbender. In Hessen habe man mit den Regierungspräsidien für umweltrechtliche Verfahren positive Erfahrungen mit der Einführung zentraler Stellen für klein- und mittelständische Unternehmen gemacht, die sich auf den Finanzbereich anwenden ließen.

Rhiel verwies in diesem Zusammenhang auf das Beratungszentrum der Hessen Agentur mit Sitz in Wiesbaden, das sich um solche Fälle kümmere und Repräsentanten von Unternehmen schnellstmöglich in Kontakt mit den richtigen Stellen bringe. "Die Bürger erwarten in diesen Tagen Stabilität und vertrauensvolles Handeln. Die Landesregierung handelt deshalb entschlossen und bleibt in der Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik berechenbar", sagte Rhiel ...

Quelle: Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zivil in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige