Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Continental will bis zur Jahresmitte über Umbau entscheiden

Continental will bis zur Jahresmitte über Umbau entscheiden

Archivmeldung vom 10.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Continental AG Logo
Continental AG Logo

Autozulieferer Continental wird voraussichtlich bis zur Jahresmitte über einen möglichen Konzernumbau entscheiden. "Rechnen Sie damit, dass Sie im nächsten halben Jahr neue Informationen bekommen werden", sagte Continental-Finanzvorstand Wolfgang Schäfer dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Der Finanzvorstand warnte zugleich vor allzu hohen Erwartungen. "Vielleicht kommt auch heraus, dass wir nichts machen müssen", sagte Schäfer.

Dass Continental überhaupt Umbau-Überlegungen anstelle, sei auf den rapiden Wandel in der Automobilindustrie zurückzuführen. Continental müsse in der Zukunft flexibler aufgestellt sein. Verantwortlich für dieses hohe Veränderungstempo seien Digitalisierung und die Elektromobilität. Der Continental-Vorstand habe heute noch kein klares Bild, wie sich der Konzern künftig positionieren müsse. Bei seiner Renditeprognose für 2018 gab sich Continental vorsichtig. Die bereinigte operative Rendite (Ebit) sieht das Unternehmen in diesem Jahr bei einem Wert von 10,5 Prozent, also weniger als 2017. Finanzvorstand Schäfer begründete diese Zurückhaltung mit dem Bau zweier neuer Reifenwerke. Die Kosten dafür machten die Ertragsplanung schwieriger.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: