Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Unternehmen buhlen um ehemalige Soldatinnen und Soldaten

Unternehmen buhlen um ehemalige Soldatinnen und Soldaten

Archivmeldung vom 20.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Recruiting von Soldatinnen und Soldaten Bild: DZE GmbH Fotograf: DZE GmbH
Recruiting von Soldatinnen und Soldaten Bild: DZE GmbH Fotograf: DZE GmbH

Seit Dienstag (18.05.2021) ist die 11. SOLDATA geöffnet. Die Zahlen zur Halbzeit zeigen: Die barrierefreie Online-Job- und Bildungsmesse für Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr wird noch einmal stärker angenommen.

DZE GmbH hat damit eine einzigartige Plattform für das Recruiting ehemaliger Zeitsoldaten geschaffen. "Jedes Jahr beenden rund 13.000 Fach- und Führungskräfte ihre Dienstzeit in der Bundeswehr. Mit der SOLDATA bieten wir diesen die Möglichkeit, sich über die beruflichen Wege nach dem Dienstzeitende zu informieren. Arbeitgeber und Bildungsanbieter können diese Chance nutzen und sich dieser attraktiven Zielgruppe zu präsentieren. Weltweit, rund um die Uhr", erläutert Felix Klein, Geschäftsführer der DZE GmbH.

Rund 140 Austeller informieren über ihr Angebot und Einstiegsmöglichkeiten nach der Bundeswehr. Expertenvorträge und Live-Messerundgänge runden das interaktive Programm auf der Online-Soldatenmesse ab. "Für die Soldatinnen und Soldaten, die die Bundeswehr verlassen, ist die SOLDATA die ideale Möglichkeit, um mit potenziellen Arbeitgebern und Weiterbildungsanbietern zusammenzukommen", so Klein weiter.

Die Messebesucher können die SOLDATA von zuhause, vom Übungsplatz und sogar aus dem Einsatzland rund um die Uhr besuchen. Es genügt eine Internetverbindung, um die virtuellen Messehallen zu betreten. Zu den bekanntesten Ausstellern zählen AIRBUS, Amazon, der Bundesnachrichtendient, Rheinmetall, die AKAD University, die Fernuniversität in Hagen u.v.m. Detailreich gestaltete Messestände bieten multimediale Inhalte und informieren über die besonderen Angebote speziell für Soldaten.

Der Besuch der SOLDATA ist kostenlos. Die virtuelle Messe ist noch bis Samstag, den 22. Mai um 18 Uhr, rund um die Uhr geöffnet und kann über www.soldata.de besucht werden.

Quelle: DZE GmbH (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reine in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige