Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Neue Stärkefabrik bei Zeitz bereits insolvent

Neue Stärkefabrik bei Zeitz bereits insolvent

Archivmeldung vom 27.04.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.04.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die erst im Oktober 2009 eröffnete 50 Millionen Euro teure Stärkefabrik im Industriepark Zeitz hat Insolvenz angemeldet.

Die Food Retail and Production CS GmbH in Alttröglitz (Burgenlandkreis) mit derzeit 62 Mitarbeitern konnte die Produktion nicht mehr finanzieren, sagte Geschäftsführer Andreas Czaplok der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. Er sieht jedoch gute Chancen für eine Fortführung des Betriebs. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der hallesche Rechtsanwalt Jürgen Wallner bestellt.

In der Stärkefabrik können jährlich 120 000 Tonnen Weizen verarbeitet werden. Aus diesem wird Stärke gewonnen, die etwa in der Lebensmittel- und Papierindustrie eingesetzt wird. 

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kodex in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige