Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Vattenfall-Kraftwerk Moorburg wird 600 Millionen Euro teurer

Vattenfall-Kraftwerk Moorburg wird 600 Millionen Euro teurer

Archivmeldung vom 25.02.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.02.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Energiekonzern Vattenfall braucht deutlich mehr Geld für das neue Steinkohlekraftwerk in Hamburg-Moorburg. Nach Informationen des Tagesspiegels (Mittwochausgabe) sind zusätzliche Investitionen von rund 600 Millionen Euro erforderlich.

Bislang hatte das Unternehmen rund zwei Milliarden Euro für das Kraftwerk veranschlagt.  Am Mittwoch soll der Aufsichtsrat der Vattenfall Europe AG die "Freigabe von notwendigen Mitteln" für Moorburg vornehmen, sagte eine Vattenfall-Sprecherin dem Tagesspiegel. Die zusätzlichen Kosten entstehen offenbar wegen der verschärften Betriebsbedingungen. Unter vielfältigen Auflagen hatte im vergangenen Herbst die grüne Umweltsenatorin Anja Hajduk das Kraftwerk genehmigt. In Kern geht es dabei um wasserrechtliche Auflagen, vor allem die Entnahme und Einleitung des Kühlwassers in die Elbe.

Quelle: Der Tagesspiegel

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kratzt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige