Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Studie: Glänzende Stimmung in deutscher Wirtschaft

Studie: Glänzende Stimmung in deutscher Wirtschaft

Archivmeldung vom 17.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: berlin-pics  / pixelio.de
Bild: berlin-pics / pixelio.de

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist im Höhenflug: 86 Prozent der Unternehmen hierzulande erwarten für dieses Jahr steigende Umsätze. Und ein beinahe ebenso hoher Anteil der Manager - 82 Prozent - rechnet mit wachsenden Gewinnen. Das sind Ergebnisse einer Umfrage für die Unternehmensberatung Accenture, für die weltweit mehr als 1.000 Manager auf Vorstands-Niveau befragt wurden.

Die Studie liegt der "Welt" vor. Die gute Laune in den Chefetagen dürfte in den kommenden Monaten die Gesamtwirtschaft beflügeln, denn die Unternehmenslenker wollen in diesem Jahr Kapazitäten aufbauen. Gewaltige 85 Prozent der Firmen hierzulande planen demnach 2014 neue Mitarbeiter einzustellen und in mehr als der Hälfte soll der Mitarbeiterzuwachs sogar erheblich sein.

Bei Ausrüstungsinvestitionen sind die Manager zwar etwas zurückhaltender als bei der Aufstockung der Belegschaften, aber immer noch 65 Prozent der Befragten plant in diesem Jahr mehr Geld in neue Fabrikhallen, Maschinen und Lastwagen zu stecken. Allerdings verteilen die Firmen ihre Investitionen rund um den Erdball: Dreiviertel der Manager gaben an, dass sie bei den Investitionen die Prioritäten außerhalb Deutschlands setzen wollen. Nur ein Viertel sagte, dass vor allem hierzulande investiert werden soll.

Für die Entwicklung der Gesamtwirtschaft sind die Wirtschaftslenker allerdings weniger optimistisch: Während 80 Prozent ein gutes Jahr für das eigene Unternehmen erwarten, trauen nur 69 Prozent der deutsche Wirtschaft ein gutes Jahr zu - und gar nur magere 30 Prozent der Weltwirtschaft.

Das Vertrauen in Europa kehrt aber offenbar wieder zurück: 75 Prozent der Befragten erwarten, dass sich die Volkswirtschaften in der Europäischen Union weiter erholen werden - und wollen deshalb sogar zusätzlich in diesen Ländern investieren. Global ist die Stimmung der Wirtschaftselite ähnlich gespalten: 76 Prozent der Manager erwarten, dass die Umsätze des eigenen Unternehmens steigen werden, aber nur 62 Prozent der befragten Vorstände glauben, dass es mit der eigenen nationalen Volkswirtschaft in diesem Jahr bergauf gehen wird - und gar nur eine Minderheit von 44 Prozent, dass die Weltwirtschaft vor einem guten Jahr steht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kalbte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige