Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft IfW-Forscher schlägt dreijährige Nullrunde für Beamte vor

IfW-Forscher schlägt dreijährige Nullrunde für Beamte vor

Archivmeldung vom 26.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Konjunkturexperte des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel, Alfred Boss, schlägt zum Abbau der Rekordverschuldung eine dreijährige Nullrunde für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst vor.

"Eine neue Bundesregierung sollte sofort eine schrittweise Kürzung der Subventionen und eine Lohnpause im öffentlichen Dienst in den Jahren 2011 und 2012 und notfalls 2013 in Angriff nehmen", sagte Boss der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Alleine die Nullrunde im öffentlichen Dienst würde bei einem angenommenen Lohnanstieg von zwei Prozent Einsparungen in Höhe von elf Milliarden Euro bringen, sagte Boss.

Quelle: Rheinische Post

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte milz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige