Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Commerzbank: Operatives Ergebnis von 771 Millionen Euro im ersten Quartal

Commerzbank: Operatives Ergebnis von 771 Millionen Euro im ersten Quartal

Archivmeldung vom 06.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Commerzbank-Filiale in Frankfurt. Bild: Gabriele Röhle, Commerzbank AG, über dts Nachrichtenagentur
Commerzbank-Filiale in Frankfurt. Bild: Gabriele Röhle, Commerzbank AG, über dts Nachrichtenagentur

Die Commerzbank hat im ersten Quartal ein operatives Ergebnis von 771 Millionen Euro erzielt. Das teilte das Unternehmen heute mit. Im Vorjahresquartal lag das operative Ergebnis noch bei -595 Millionen Euro.

Das positive Kundengeschäft, die reduzierte Risikovorsorge und eine gute Marktentwicklung seien verantwortlich für eine Steigerung der Bruttoerträge gegenüber dem Vorjahresquartal um 56 Prozent auf rund 3,6 Milliarden Euro. Der Konzernüberschuss (nach Anteilen Dritter) lag bei 708 Millionen Euro (Vorjahresquartal: -864 Millionen Euro). "Die Kernbank wird wie geplant 2010 operativ positiv abschließen. Spätestens 2011 werden wir im Konzern wieder Gewinn erwirtschaften", sagte Martin Blessing, Vorstandsvorsitzender der Commerzbank. Bis spätestens 2011 werde der Konzern wieder Gewinn erwirtschaften, so Blessing weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wetzte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige