Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Helaba schließt Übernahme des Land Transport Finance-Portfolios der DVB Bank SE erfolgreich ab

Helaba schließt Übernahme des Land Transport Finance-Portfolios der DVB Bank SE erfolgreich ab

Archivmeldung vom 06.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Der Main Tower – Sitz der Helaba in Frankfurt am Main
Der Main Tower – Sitz der Helaba in Frankfurt am Main

Foto: Alofok
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Helaba hat die Übernahme des Land Transport Finance-Kundenkredit-Portfolios sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der DVB Bank SE (DVB) erfolgreich abgeschlossen.

Durch die Transaktion ist das Segment Rolling Stock Finanzierung in der Helaba auf ein Gesamtvolumen von knapp 2 Mrd. Euro gewachsen. Im Fokus stehen individuell auf den Kunden zugeschnittene Finanzierungsstrukturen, sowohl in Form von kurzfristigen Fazilitäten, als auch komplexen strukturierten langfristigen Objektfinanzierungen. "Mit dem Erwerb des Land Transport-Portfolios bauen wir nicht nur unseren Geschäftsbereich Rail Finance spürbar aus und stärken unsere Marktposition, sondern ergänzen innerhalb des bedeutenden Geschäftsfeldes Asset Finance das bestehende Portfolio. Das Asset Finance-Team wird an den Standorten Frankfurt, London und New York verstärkt", erklärt Dr. Norbert Schraad, Mitglied des Vorstands der Helaba.

Ergänzend zum Finanzierungsgeschäft bietet die Helaba jetzt aus der Niederlassung London heraus auch Beratungsdienstleistungen für die Finanzierung schienengebundener Verkehrsmittel und schienennaher Objekte an.

Über die Helaba:

Mit rund 6.100 Mitarbeitern sowie einer Bilanzsumme von 172 Mrd. Euro gehört der Helaba-Konzern zu den führenden Banken am Finanzplatz Frankfurt. Unternehmen, Banken sowie institutionellen Investoren bietet sie umfassende Finanzdienstleistungen aus einer Hand. Die Sparkassen versorgt sie mit hochwertigen, innovativen Finanzprodukten und Dienstleistungen. Als Sparkassenzentralbank in Hessen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen und Brandenburg ist die Helaba starker Partner für 40 Prozent aller deutschen Sparkassen. Mit ihrer Tochtergesellschaft Frankfurter Sparkasse ist sie regionaler Marktführer im Retail Banking. Gleichzeitig verfügt sie mit der 1822direkt über ein Standbein im Direktbankengeschäft. Die Landesbausparkasse Hessen-Thüringen als selbstständiger Geschäftsbereich der Helaba nutzt die Sparkassen als Vertriebspartner und ist Marktführer in beiden Bundesländern. Im Rahmen des öffentlichen Förder- und Infrastrukturgeschäfts betreut die WIBank unter dem Dach der Helaba Förderprogramme des Landes Hessen. Über ihre finanzwirtschaftlichen Aufgaben hinaus engagiert sich die Bank in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens und fördert wegweisende Projekte in Bildung, Kultur, Umwelt, Sport und Sozialwesen.

Quelle: Helaba (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte helm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige