Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Telekom erwägt Eilantrag gegen 5G-Auktion

Telekom erwägt Eilantrag gegen 5G-Auktion

Archivmeldung vom 06.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: telekom.de
Bild: telekom.de

Nach Telefónica (Marke O2) erwägt auch die Deutsche Telekom, einen Eilantrag gegen das Auktionsverfahren für die Vergabe der Frequenzen für den neuen 5G-Stanard zu stellen. "Wir haben bislang keinen Eilantrag erhoben, um den Zeitplan der Auktion nicht zu verzögern", sagte ein Telekom-Sprecher dem "Handelsblatt".

Der Eilantrag von O2 verändere jedoch die Verfahrenslage. "Wir prüfen deshalb alle rechtlichen Möglichkeiten", sagte der Sprecher. Telefónica hatte vor dem Verwaltungsgericht Köln einen 60 Seiten langen Eilantrag gegen die Auktion gestellt. Der Netzbetreiber sieht erhebliche rechtliche Unsicherheiten in den Auflagen, mit denen die Bundesnetzagentur das Verfahren verbindet.

Nicht nur alle Autobahnen und Bundesstraßen sollen mit schnellem Internet versorgt werden, die Netzbetreiber werden auch aufgefordert, zu kooperieren. Die Auktion ist eigentlich für die zweite Märzhälfte geplant. Das Verwaltungsgericht in Köln wollte sich auf Anfrage des "Handelsblatts" nicht festlegen, ob der Zeitplan durch den Antrag von O2 gefährdet ist. Bereits Ende des vergangenen Jahres waren neun Klagen gegen das Verfahren eingegangen. Allerdings hatte keine der Klagen eine aufschiebende Wirkung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fdgb in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige