Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Thyssenkrupp Elevator prüft Umzug nach Düsseldorf

Thyssenkrupp Elevator prüft Umzug nach Düsseldorf

Archivmeldung vom 05.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: "obs/thyssenkrupp elevator AG/Viertlböck"
Bild: "obs/thyssenkrupp elevator AG/Viertlböck"

Das Aufzugsgeschäft von Thyssenkrupp will seine Zentrale verlegen und sich von der angeschlagenen Mutter in Essen auch räumlich trennen. Favorit für die neue Elevator-Zentrale ist ein Standort in Düsseldorf - die frühere Zentrale des Telefonkonzerns E-Plus am Flughafen, wie die Düsseldorfer "Rheinische Post" aus Konzernkreisen erfuhr.

Ein Umzug mit Symbolkraft: Düsseldorf war lange Sitz der Thyssenkrupp AG, bevor diese ihre Zentrale nach Essen verlegte. Ein Sprecher von Thyssenkrupp sagte der Redaktion: "Wir haben noch nichts unterschrieben und prüfen derzeit verschiedene Optionen." Thyssenkrupp Elevator hat 53.000 Mitarbeiter, in der Zentrale in Essen arbeiten 400.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lusaka in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige