Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bankenverband: Kundengelder trotz Wirecard-Insolvenz sicher

Bankenverband: Kundengelder trotz Wirecard-Insolvenz sicher

Freigeschaltet am 25.06.2020 um 14:34 durch Andre Ott
Bild: Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com  / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de

Nach Angaben des Bankenverbands ist das von Kunden bei der Wirecard Bank angelegte Geld trotz Insolvenzantrag des Mutterkonzerns geschützt. "Die Kunden der Wirecard Bank AG sind durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken geschützt", sagte ein Verbandssprecher der "Bild".

Der Schutz dieser gesetzlichen Einlagensicherung betrage pro Einleger und Kreditinstitut bis zu 100.000 Euro. "In besonderen Fällen - wie etwa dem Verkauf eines Hauses oder einer Erbschaft sind bis zu 500.000 Euro geschützt." Darüber hinaus sei die Wirecard Bank Mitglied im Einlagensicherungsfonds der privaten Banken. "Der Schutzumfang jedes Kunden - inklusive des gesetzlichen Schutzes - beträgt 19,7 Millionen Euro pro Einleger", so der Verbandssprecher.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte feiert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige