Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft United Internet peilt neue Übernahmen an

United Internet peilt neue Übernahmen an

Archivmeldung vom 08.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
United Internet AG Logo
United Internet AG Logo

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach der jüngsten Übernahme von Versatel will United-Internet-Vorstandschef Ralph Dommermuth sein Breitbandnetz in Deutschland weiter ausbauen: "Es wird weitere Chancen geben, kleinere Anbieter zu übernehmen", sagte der Gründer und Großaktionär des Tec-DAX-Konzerns im Gespräch mit dem "Manager Magazin".

Im Sommer war Dommermuth innerhalb weniger Wochen zunächst mit gut 10 Prozent bei Rocket Internet eingestiegen und hatte kurz darauf 75 Prozent des Kabelbetreibers Versatel übernommen. Die restlichen 25 Prozent besaß United Internet bereits.

Die Übernahme von Versatel bedeutet einen Strategiewechsel für United Internet. Bisher hatte der Konzern seine Telefonie- und Internetdienste über die Netze von Konkurrenten wie der Deutschen Telekom angeboten. Mit dem 37.000 Kilometer langen Breitbandnetz von Versatel verfügt Dommermuth nun nach eigener Aussage über das zweitgrößte Glasfasernetz Deutschlands.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte befuhr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige