Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Allianz will 50 Prozent der Mitarbeiter bis 2021 fit für die Digitalisierung machen

Allianz will 50 Prozent der Mitarbeiter bis 2021 fit für die Digitalisierung machen

Archivmeldung vom 16.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Allianz SE Logo
Allianz SE Logo

Mit einem massiven Weiterbildungsprogramm will der Versicherungskonzern Allianz seine weltweit 150.000 Mitarbeiter auf den digitalen Wandel vorbereiten. "Wir wissen, dass wir bis 2021 knapp 50 Prozent der Mitarbeiter um- und weiterbilden müssen, speziell in digitale Fertigkeiten", sagte Allianz-Chef Oliver Bäte beim Wirtschaftsgipfel der "Rheinischen Post".

Dabei setze das Unternehmen unter anderem auch stark auf Online-Training. Bäte glaubt dabei auch an eine Zukunft des Versicherungsvertreters. "Es wird nur eine ganz kleine Kundengruppe geben, die komplett auf persönliche Beratung verzichten will und alles digital macht", sagte er. Trotz Sprachassistenten wie Amazons Alexa oder Apples Siri ist für Oliver Bäte klar: "Die Chancen für persönliche Beratung sind nie größer gewesen."

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige