Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Schmidt will rund 40 Prozent seiner Google-Aktien verkaufen

Schmidt will rund 40 Prozent seiner Google-Aktien verkaufen

Archivmeldung vom 11.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Eric Schmidt (2005)
Eric Schmidt (2005)

Foto: Charles Haynes
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Google-Verwaltungsratschef Eric Schmidt will 42 Prozent seiner Aktien des Internetgiganten verkaufen. Die Anteile, die laut einer Mitteilung der US-Börsenaufsicht SEC in den kommenden Monaten verkauft werden sollen, haben aktuell einen Wert von über 2,5 Milliarden US-Dollar (rund 1,87 Milliarden Euro).

Als einer der größten Google-Aktionäre hält der Verwaltungsratschef des Internetgiganten bislang einen Anteil von 2,3 Prozent an dem Unternehmen und 8,2 Prozent der Stimmrechte. Nach Abschluss der Aktienverkäufe, die in Intervallen geplant sind, wird Schmidt 1,3 Prozent des Kapitals und fünf Prozent der Stimmrechte halten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte diktat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige