Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Opel prüft Einstieg ins Carsharing-Geschäft

Opel prüft Einstieg ins Carsharing-Geschäft

Archivmeldung vom 04.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Eines der Opel-Verwaltungsgebäude in Rüsselsheim
Eines der Opel-Verwaltungsgebäude in Rüsselsheim

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Autohersteller Opel prüft den Einstieg in den Carsharing-Markt. "Das ist ein noch klei­ner Markt, aber wir schau­en uns die Ent­wick­lung na­tür­lich ge­nau an. Un­ser Klein­wa­gen Adam und das Elek­tro­au­to Am­pera sind per­fekt für die­ses Feld.

Der­zeit ana­ly­sie­ren wir die Chan­cen für ein Carsharing-Kon­zept", sagte Opel-Vorstandschef Karl-Thomas Neumann der "Bild-Zeitung" (Donnerstagausgabe). Neumann betonte, die Opel-Fahrzeuge seien "so gut wie nie". Das zeigten auch die vielen Tests, in de­nen Opel ganz vor­ne liege.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dung in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige