Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft DAX mit deutlichem Plus - Entspannungssignale aus China

DAX mit deutlichem Plus - Entspannungssignale aus China

Archivmeldung vom 09.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Manuel Koch an der Frankfurter Börse im Dezember 2016 (DAX), Symbolbild
Manuel Koch an der Frankfurter Börse im Dezember 2016 (DAX), Symbolbild

Foto: Sachsens
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Am Mittwoch hat der DAX deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.094,26 Punkten berechnet, 1,04 Prozent mehr als bei Vortagesschluss.

Für Freude unter Anlegern sorgte die Nachricht, dass vor der neuen Gesprächsrunde in Washington China zu Zugeständnissen bereit sei und mehr US-Sojabohnen kaufen wolle. Adidas, Wirecard und Daimler legten bis kurz vor Handelsende über zwei Prozent zu. Zu den wenigen Kursverlierern gehörten dagegen die beiden Energieversorger Eon und RWE, die zu diesem Zeitpunkt mit Abschlägen von 0,8 und 0,3 Prozent am Ende der Kursliste standen.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,0982 US-Dollar (+0,24 Prozent).

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte datong in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige