Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Über 23.000 Lehrstellen im Handwerk noch unbesetzt

Über 23.000 Lehrstellen im Handwerk noch unbesetzt

Archivmeldung vom 10.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: SPÖ Landtagsklub / pixelio.de
Bild: SPÖ Landtagsklub / pixelio.de

Das deutsche Handwerk sucht mit Nachdruck nach Lehrlingen, über 23.000 Ausbildungsstellen sind momentan noch unbesetzt. Wie die "Bild-Zeitung" berichtet, hat der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) bis Ende Juli 88.606 Ausbildungsverträge registriert, 3,8 Prozent mehr als zum selben Zeitpunkt des Vorjahres.

Ärger gibt es vor allem um Doppelverträge zahlreicher Jugendlicher. Sie schließen zeitgleich mehrere Verträge ab und entscheiden sich erst in letzter Sekunde, welchen Weg sie einschlagen.

Insgesamt sind bundesweit noch 144.000 Lehrstellen unbesetzt, schreibt das Blatt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: