Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Zeitung: Metalldiebstahl bei Bahn nimmt zu

Zeitung: Metalldiebstahl bei Bahn nimmt zu

Archivmeldung vom 14.02.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.02.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de
Bild: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Der Buntmetalldiebstahl, unter anderem Kupfer, bei der Deutschen Bahn nimmt weiter zu. Nach Informationen der "Bild-Zeitung" stieg die Zahl gestohlener Kabel und zerstörter Masten 2011 um 50 Prozent. Der Schaden betrug 15 Millionen Euro, nach zehn Millionen Euro im Vorjahr.

Knapp 11.000 Züge kamen dadurch bundesweit insgesamt über 150.000 Minuten zu spät. Besonders betroffen waren dem Bericht zufolge der Osten Deutschlands und Nordrhein-Westfalen. Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen zeigen allerdings erste Erfolge: Die Zahl der Vorfälle geht seit Sommer 2011 zurück.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sold in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige