Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Februar 2020: Beschäftigungszuwachs um 214 000 Personen gegenüber Februar 2019

Februar 2020: Beschäftigungszuwachs um 214 000 Personen gegenüber Februar 2019

Archivmeldung vom 31.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Statistisches Bundesamt
Statistisches Bundesamt

Bild: Statistisches Bundesamt

Im Februar 2020 waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rund 45,0 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland (Inländerkonzept) erwerbstätig. Gegenüber Februar 2019 nahm die Zahl der Erwerbstätigen um 0,5 % zu (+214 000 Personen).

Damit setzte sich der leichte Beschäftigungszuwachs der vergangenen Monate fort. Im Januar 2020 hatte die Vorjahresveränderungsrate ebenfalls bei 0,5 % gelegen, im November und Dezember 2019 jeweils bei 0,6 %. Die beginnende Corona-Pandemie wirkte sich damit im Februar noch nicht spürbar auf die Erwerbstätigenzahl in Deutschland aus.

Zuwachs deutlich unterhalb des Fünf-Jahres-Durchschnitts

Im Vormonatsvergleich stieg die Zahl der Erwerbstätigen im Februar 2020 nach vorläufigen Ergebnissen der Erwerbstätigenrechnung um 36 000 Personen oder 0,1 %. Dies ist ein deutlich geringerer Zuwachs gegenüber dem Vormonat als im Durchschnitt der letzten fünf Jahre in einem Februar (+67 000 Personen). Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausschaltung der üblichen jahreszeitlich bedingten Schwankungen, nahm die Erwerbstätigenzahl im Februar 2020 gegenüber Januar 2020 um 17 000 Personen zu.

Bereinigte Erwerbslosenquote für Februar 2020 liegt bei 3,2 %

Nach Ergebnissen der Arbeitskräfteerhebung waren im Februar 1,50 Millionen Personen erwerbslos. Das waren 128 000 Personen mehr als im Vorjahresmonat (+9,5 %). Die Erwerbslosenquote lag bei 3,4 %. Bereinigt um saisonale und irreguläre Einflüsse sank die Erwerbslosenzahl im Vergleich zum Vormonat Januar leicht auf 1,40 Millionen Personen. Die bereinigte Erwerbslosenquote lag im Februar 2020 wie im Vormonat bei 3,2 %.

Tief gegliederte Daten und lange Zeitreihen können in der Datenbank GENESIS-Online abgerufen werden: Die Daten zu Erwerbstätigen aus der Erwerbstätigenrechnung sind unter den Tabellennummern 13321-0001 (Monate), 13321-0002 (Quartale) beziehungsweise 81000-0011 (Jahre) verfügbar. Die Daten zu Erwerbstätigen und Erwerbslosen aus der Arbeitskräfteerhebung können unter der Tabellennummern 13231-0001 bis 13231-0003 (Monate) abgerufen werden.

Quelle: Statistisches Bundesamt (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte uralt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige