Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Ex-Diplomat wird neuer EU-Cheflobbyist von Siemens

Ex-Diplomat wird neuer EU-Cheflobbyist von Siemens

Archivmeldung vom 05.06.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Siemens
Siemens

Zum zweiten Mal in Folge ernennt der Technologiekonzern Siemens einen früheren deutschen Spitzendiplomaten zum Chef seines Brüsseler Lobbybüros. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" übernimmt ab September der frühere stellvertretende EU-Botschafter Peter Witt den Posten als Leiter des Siemens-Büros in Brüssel.

Der 66-Jährige tritt in die Fußstapfen von Wilhelm Schönfelder (69). Beide kennen sich gut aus ihrer gemeinsamen Zeit als Beamte in Brüssel. Schönfelder war bis 2007 Chef der deutschen EU-Vertretung, Witt sein Stellvertreter. Nach der Pensionierung zog es das Duo in die Wirtschaft. Schönfelder wechselte 2007 direkt zu Siemens, Witt ging im Jahr darauf zunächst zu einer auf EU-Themen spezialisierten Kommunikationsberatung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte oktave in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige