Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Microsoft übernimmt Online-Telefondienst Skype

Microsoft übernimmt Online-Telefondienst Skype

Archivmeldung vom 10.05.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.05.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Skype Logo
Skype Logo

Der Software-Riese Microsoft übernimmt den Online-Telefondienst Skype. Das teilte das Unternehmen am Dienstag offiziell mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Der Kaufpreis liegt demnach bei 8,5 Milliarden US-Dollar. Es ist somit der bisher größte Zukauf von Microsoft.

Der Ankauf gilt als Versuch des Unternehmens, die Vorherrschaft auf dem Markt der Internet-Handys zu übernehmen. Zuletzt waren auch Google und Facebook im Gespräch für einen Ankauf von Skype. Der Dienst ermöglicht den Nutzern kostenlose Ton- und Videobildtelefonie per Internet. 2009 hatte das Internetauktionshaus Ebay die Mehrheit an Skype an eine Gruppe von Finanzinvestoren verkauft.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lemma in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige