Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Zeitung: Gasversorger erhöhen die Preise im Juli und August um 10,5 Prozent

Zeitung: Gasversorger erhöhen die Preise im Juli und August um 10,5 Prozent

Archivmeldung vom 21.06.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.06.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Iwona Golczyk / pixelio.de
Bild: Iwona Golczyk / pixelio.de

Zum 1. Juli und 1. August dieses Jahres erhöhen bundesweit 66 Gasversorger ihre Grundversorgungstarife um durchschnittlich 10,5 Prozent. Das berichtet die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf eine Auswertung des Verbraucherportals "Check24.de".

Demnach steige die Gas-Rechnung für einen Vier-Personen-Haushalt mit jährlich 20.000 Kilowattstunden Verbrauch um im Schnitt 138 Euro im Jahr. In der Spitze werden die Preise um 18,1 Prozent oder 276 Euro im Jahr angehoben. Von den Preiserhöhungen sind laut dem Online-Portal bundesweit 1,9 Millionen Haushalte betroffen. Damit müsse jeder zehnte Gaskunde mehr zahlen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte picken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen