Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Gründer von Jeans-Kultmarke Diesel will unabhängig bleiben

Gründer von Jeans-Kultmarke Diesel will unabhängig bleiben

Archivmeldung vom 19.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Schriftzug „Diesel Industry“ auf der Tasche einer Jeanshose
Schriftzug „Diesel Industry“ auf der Tasche einer Jeanshose

Foto: Urheber
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Gründer der Jeans-Kultmarke Diesel und Präsident der italienischen OTB Holding, Renzo Rosso, hat anders als einige seiner Landsleute nicht die Absicht, sich von Konglomeraten kaufen zu lassen. "Wir sind die Alternative zur Welt des Luxus", sagte er im Gespräch mit "Handelsblatt Live".

Rosso will auch weiter aus eigener Kraft wachsen und setzt dabei auf Zukäufe. "Es wäre sehr schön, wenn wir in fünf Jahren unseren Umsatz verdoppeln können", sagte der Unternehmer. Einen IPO schließt das Unternehmen aus: "Einen Börsengang erwägen wir nicht", sagte Stefano Rosso, Sohn des Gründers und Co-Vorstandsvorsitzender von OTB. "Wir können unserer Wachstum aus eigenen Mitteln stemmen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte duldet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige