Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Pilotenvereinigung rechnet frühestens im Winter mit Normalisierung

Pilotenvereinigung rechnet frühestens im Winter mit Normalisierung

Archivmeldung vom 29.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Modernes Cockpit eines Airbus A319 mit zwei Piloten
Modernes Cockpit eines Airbus A319 mit zwei Piloten

Foto: Ralf Roletschek
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Trotz der Beschlüsse der Bundesregierung zur Beseitigung der aktuellen Personalengpässe an den deutschen Flughäfen rechnet die Pilotenvereinigung Cockpit nicht mit einem raschen Ende der Probleme. Der akute Mangel sei selbst verschuldet, sagte Vorstandsmitglied Matthias Baier der "Rheinischen Post". "Wir rechnen frühestens im Winter mit einer Normalisierung der Situation."

Die Unternehmen müssten jetzt ihrerseits Maßnahmen ergreifen, damit der Flugverkehr wieder reibungslos funktioniert. "Kurzfristig wird dies allerdings schwer möglich sein", sagte Baier. Zugleich forderte er die Branche auf, die Arbeitsbedingungen zu verbessern.

"Die Branche hat an Attraktivität verloren. Die Arbeitsbedingungen müssen verbessert werden, um wieder ausreichend Personal gewinnen zu können." Alle Beteiligten seien daher jetzt aufgerufen, "das nächste Jahr und die mittelfristige Planung nicht zu vernachlässigen und weiter kräftig auszubilden", so das Vorstandsmitglied.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wanken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige