Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Große Opel-Koalition in NRW

Große Opel-Koalition in NRW

Archivmeldung vom 15.06.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Gerhard Papke Bild: fdp-meckenheim.de
Gerhard Papke Bild: fdp-meckenheim.de

Die NRW-FDP lehnt eine Landesbürgschaft für Opel inzwischen ab: "Für uns kommt eine Opel-Bürgschaft nicht mehr in Frage", sagte der Düsseldorfer FDP-Fraktionschef Gerhard Papke der "Rheinischen Post".

Vor gut einem Jahr hatte die NRW-FDP einem Überbrückungskredit für Opel noch zugestimmt. Mit dem Nein der FDP wird Opel für die geschäftsführende Landesregierung in Düsseldorf jetzt zu einer pikanten Belastungsprobe: Neben der CDU  befürwortet auch die SPD Hilfen für Opel. Nach Informationen der "Rheinischen Post" wird die CDU nun versuchen, die Opel-Hilfe mit den Stimmen der SPD gegen ihren Koalitionspartner FDP durchzusetzen.

Quelle: Rheinische Post

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte appell in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige