Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Magazin: Razzien bei Versicherungen - Verdacht auf illegalen Datenhandel

Magazin: Razzien bei Versicherungen - Verdacht auf illegalen Datenhandel

Archivmeldung vom 22.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Außenstelle des AG Kassel in der Friedrichsstraße
Außenstelle des AG Kassel in der Friedrichsstraße

Foto: Reise Reise
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" hat eine bundesweite Razzia bei Versicherungen und Maklern stattgefunden. "Focus" beruft sich dabei auf einen Beschluss des Amtsgerichts Kassel.

Am Dienstag durchsuchten Fahnder neun Objekte, vor allem Maklerbüros, wegen des Verdachts auf Verrat von Betriebsgeheimnissen. Der Durchsuchungsbeschluss listet laut dem Magazin jedoch insgesamt 19 Zielobjekte auf, darunter auch die Zentralen zweier Versicherungen in Süddeutschland. In dem Fall geht es um Millionen Kundendaten, die ein flüchtiger Versicherungsbetrüger nach der Pleite seiner Firma entwendet haben soll.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sitz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen