Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft DAX gibt nach - Verluste nach Fed-Statement reduziert

DAX gibt nach - Verluste nach Fed-Statement reduziert

Freigeschaltet am 22.06.2022 um 17:55 durch Sanjo Babić
Manuel Koch an der Frankfurter Börse im Dezember 2016 (DAX), Symbolbild
Manuel Koch an der Frankfurter Börse im Dezember 2016 (DAX), Symbolbild

Foto: Sachsens
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Am Mittwoch hat der DAX nach zuletzt drei Tagen mit Zugewinnen wieder Kursverluste verzeichnet. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.144,28 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,11 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Der DAX war bereits am Morgen schwach gestartet, die Verluste reduzierten sich jedoch zum Nachmittag etwas, nachdem Jerome Powell, Präsident der US-Notenbank Federal Reserve, in einer Rede vor dem Bankenausschuss des US-Senats sagte, die amerikanische Wirtschaft sei stark und könne deshalb eine straffere Geldpolitik verkraften. Womöglich lasen mache Investoren zwischen den Zeilen aber auch heraus, dass weitere Zinsschritte doch nicht so schnell erfolgen.

Der US-Dollar jedenfalls gab umgehend nach und drehte nach den Powell-Äußerungen in den roten Bereich. Ein Euro kostete 1,0592 US-Dollar (+0,5 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9441 Euro zu haben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ziel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige