Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Stoßdämpfer-Spezialist Stabilus rechnet mit weiterem Rekordjahr

Stoßdämpfer-Spezialist Stabilus rechnet mit weiterem Rekordjahr

Archivmeldung vom 10.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Das Stabilus-Werk in Koblenz-Neuendorf
Das Stabilus-Werk in Koblenz-Neuendorf

Foto: Holger Weinandt
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Stoßdämpfer-Hersteller Stabilus erwartet ein weiteres Rekordjahr: Das Unternehmen profitiere vom weltweiten Wachstum der Industrie und vor allem der Autohersteller, sagte Dietmar Siemssen, Vorstandschef von Stabilus, der "Welt am Sonntag".

"Wir haben gerade unser drittes Geschäftsjahr in Folge mit einem Rekordergebnis abgeschlossen und im vergangenen Jahr sogar die Grenze der halben Milliarde Umsatz geknackt." Daran könne man anknüpfen. "Wir wollen diesen Wachstumskurs in den kommenden Jahren halten und steuern gerade das nächste Rekordjahr an", so Siemssen. Stabilus mit Sitz in Luxemburg und Hauptverwaltung in Koblenz stellt neben Stoßdämpfern auch Gasdruck-Federn her. Türfeststeller gehören ebenfalls zum Portfolio. Große Absatzchancen in allen Bereichen sieht Siemssen vor allem in China. "Dort haben wir unsere Produktionskapazitäten im letzten Jahr verdoppelt und bauen sie weiter aus", sagte er. Stabilus könne "eine Schwäche in Europa durch die derzeit gut laufenden Geschäfte in den USA und in Asien abmildern oder gar auffangen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte passiv in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige