Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Hitze im August beschert Modehandel Negativrekord

Hitze im August beschert Modehandel Negativrekord

Archivmeldung vom 08.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Peter Smola / pixelio.de
Bild: Peter Smola / pixelio.de

Der von tropischer Hitze geprägte August hat dem deutschen stationären Modeeinzelhandel den schwächsten Monatsabschluss seit langem beschert. Das berichtet die TextilWirtschaft (dfv Mediengruppe) Im Schnitt sanken die Erlöse der Modeanbieter im August im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent (August 2014: plus 7 Prozent). Ein Negativrekord. Seit mindestens 15 Jahren gab es keinen Monat, den der stationäre Modeeinzelhandel mit einem so großen Minus abgeschlossen hat.

Durch das schwache Monatsergebnis verschlechtert sich auch der aufgelaufene Jahresumsatz. Nach acht Monaten liegen die Umsätze im deutschen stationären Modeeinzelhandel aufgelaufen bei durchschnittlich minus 3 Prozent. Ein positiver Jahresabschluss hängt jetzt vom Verlauf der Herbstsaison ab, die aufgrund der hohen Temperaturen im August bisher noch nicht richtig in Gang gekommen ist. So musste der stationäre Modeeinzelhandel auch in der ersten Septemberwoche mit minus 3 Prozent einen Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr (plus 9 Prozent) hinnehmen.

Das Monatsergebnis basiert auf einer aktuellen Erhebung der TextilWirtschaft: Wöchentlich befragt das Fachmedium einen ausgewählten Kreis an marktrelevanten Modeanbietern zu ihrer Umsatzentwicklung.

Weitere Ergebnisse gibt es in Ausgabe 37 der TextilWirtschaft, die am kommenden Donnerstag, den 10. September, erscheint.

Quelle: TextilWirtschaft (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zumal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige