Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Zoff zwischen Mitarbeitern ruiniert Unternehmen

Zoff zwischen Mitarbeitern ruiniert Unternehmen

Archivmeldung vom 30.05.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.05.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Konfrontation: in vielen Unternehmen weiter Alltag. Bild: pixelio.de/P. Hebgen
Konfrontation: in vielen Unternehmen weiter Alltag. Bild: pixelio.de/P. Hebgen

Viele deutsche Unternehmen bekommen Streitigkeiten zwischen Mitarbeitern oder ganzen Abteilungen in den seltensten Fällen in den Griff. Einer aktuellen Untersuchung der Münchner Personalberatung Rochus Mummert nach sind in keinem anderen Punkt die eigenen Ansprüche der Firmen an eine gute Unternehmensführung weiter von der betrieblichen Wirklichkeit entfernt.

Dass es vielen Betrieben schwerfällt, Zwist in den eigenen Reihen produktiv beizulegen, ist laut der Untersuchung "Einfluss des HR-Managements auf den Unternehmenserfolg" auch auf Intransparenz bei den Unternehmenszielen sowie einer fehlenden Anerkennung von Erfolgen der Mitarbeiter durch die Führungsetage begründet. "Eine gesunde Firmenkultur ist für den dauerhaften Erfolg eines jeden Unternehmens unerlässlich", weiß Studienleiter Hans Schlipat.

Interviews mit Personalern aus dem deutschen Mittelstand sowie Geschäftsbereichen großer Konzerne haben außerdem ergeben, dass ein positives, sicheres und angstfreies Betriebsklima oft nach wie vor Mangelware ist. "Obwohl die Firmen die Stellschrauben sehr genau kennen, die ein besseres Klima bewirken könnten, werden die Führungskräfte im Arbeitsalltag den Erwartungen meistens nicht gerecht", so der Managing Partner der Rochus-Mummert-Gruppe.

Optimierung ohne Kosten

Den Experten nach ist in vielen der befragten Unternehmen besonders auffällig, dass gerade die weichen und damit eigentlich auch ohne großen finanziellen Aufwand zu beeinflussenden Faktoren, wie das produktive Lösen von Konflikten, den Unternehmen im Alltag die größten Schwierigkeiten bereiten. Laut Schlipat können Unternehmen auf Dauer darauf jedoch nicht verzichten. HR-Verantwortliche seien aufgerufen, diese Rahmenbedingungen zu schaffen.

Quelle: www.pressetext.com/Florian Fügemann

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte julius in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige