Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Deutsche Bank plant Kapitalerhöhung

Deutsche Bank plant Kapitalerhöhung

Archivmeldung vom 06.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Deutsche Bank Bild: db.com
Deutsche Bank Bild: db.com

Die Deutsche Bank plant Kapitalerhöhung im Umfang von rund acht Milliarden Euro. Das bestätigte das Geldhaus am Sonntagnachmittag. Beabsichtigt sei, bis zu 687,5 Millionen neue Aktien mit Bezugsrecht für Altaktionäre zu platzieren. Die Zeichnungsfrist laufe bis zum 6. April. Zudem sei ein "Bündel weiterer Maßnahmen" geplant.

So soll die Postbank nicht veräußert, sondern mittelfristig mit dem Privat- und Firmenkundengeschäft und dem Geschäft mit vermögenden Kunden der Deutschen Bank zusammengelegt werden. Ein Minderheitsanteil der Deutschen Asset Management soll in den kommenden 24 Monaten an die Börse gebracht werden.

Das Kapitalmarktgeschäft, die Transaktionsbank und die Unternehmensfinanzierung soll in einer integrierten Unternehmens- und Investmentbank zusammengefasst werden, teilte die Bank weiter mit.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tirana in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen