Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Mieterbund fordert stärkere Umsetzung der Mietpreisbremse

Mieterbund fordert stärkere Umsetzung der Mietpreisbremse

Archivmeldung vom 28.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: GG-Berlin / pixelio.de
Bild: GG-Berlin / pixelio.de

Wenige Tage vor Inkrafttreten der Mietpreisbremse fordert der Deutsche Mieterbund die Bundesländer auf, das Gesetz schnellstmöglich auch umzusetzen. Gegenüber "Bild" erklärte Verbandspräsident Franz Georg Rips: "Die Länder müssen jetzt handeln."

Rips bemängelte, dass bisher nur Berlin die Mietpreisbremse zum 1. Juni einführen wolle und forderte die übrigen Landesregierungen auf, sich gegen die Vermieterverbände durchzusetzen. "Die Regierungen dürfen sich nicht von den Vermietern erpressen lassen", warnte Rips. Wegen der Mietpreisbremse hatten zuletzt mehrere Immobilienverbände gedroht, die Zusammenarbeit in so genannten Bündnissen für Wohnen auf Länderebene zu beenden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lunch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige