Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Familienunternehmer kritisieren Städtetag wegen Festhaltens an Gewerbesteuer

Familienunternehmer kritisieren Städtetag wegen Festhaltens an Gewerbesteuer

Archivmeldung vom 02.03.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.03.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Präsident des Verbandes der Familienunternehmer, Patrick Adenauer, hat den Widerstand des Städtetages gegen eine mögliche Abschaffung der Gewerbesteuer kritisiert. An der Spitze des Städtetags sei "die überwiegende Mehrheit der großen Verlierer des heutigen Gewerbesteuer-Systems unterrepräsentiert", sagte Adenauer der "Saarbrücker Zeitung".

Große Ballungsraum-Kommunen wie München oder Frankfurt meinten, mit dem Wegfall der Gewerbesteuer mehr zu verlieren.  "Das Neue, selbst wenn man davon profitieren könnte, wird leider allzu oft erst einmal abgelehnt", bemängelte Adenauer.

Gerade in konjunkturellen Schwächephasen sei auf die Gewerbesteuer viel weniger Verlass als auf jede andere Steuerart, so Adenauer. Als Alternative schlug er erneut einen Anteil der Städte und Gemeinden an der Einkommen-  und Körperschaftsteuer vor.

Am Mittwoch dieser Woche wollen Bund, Länder und Kommunen einen neuen Anlauf zur Reform der Gemeindefinanzen starten. Eine dazu vom Bundeskabinett eingesetzte Expertenkommission soll auch die Abschaffung der Gewerbesteuer prüfen.

Quelle: Saarbrücker Zeitung

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zudem in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige