Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Südtirol: Deutscher stürzt bei Alpinunfall in den Tod

Südtirol: Deutscher stürzt bei Alpinunfall in den Tod

Archivmeldung vom 15.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ortler
Ortler

Lizenz: Pierre Lavaurs
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei einem Bergwanderunfall in den Ortler Alpen in Südtirol ist am Freitag ein 34-jähriger Deutscher ums Leben gekommen. Der Mann habe sich auf einer Skitour befunden, teilte die örtliche Polizei mit. Er sei vermutlich in Trafosi gestartet.

Als der Mann die Nordwand des Ortler in 3.800 Metern Höhe überqueren wollte, habe er den Halt verloren und sei knapp 1.200 Meter tief gefallen. Der Mann sei allein unterwegs gewesen, andere Skitouristen hätten die Schreie des Mannes gehört und die Rettungskräfte alarmiert, die den Mann jedoch tot auffanden. Die Polizei nahm Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: