Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Delmenhorst: Großsteingrab in Wildeshausen beschädigt

Delmenhorst: Großsteingrab in Wildeshausen beschädigt

Archivmeldung vom 24.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Großsteingrab Bild: Polizei
Großsteingrab Bild: Polizei

Bislang unbekannter Täter ritzten in die Findlinge eines Großsteingrabes in Wildeshausen Symbole / Runen, wodurch diese beschädigt wurden.

Im Zeitraum von Montag, 1. Juni 2020, 12:00 Uhr, bis Montag, 22. Juni 2020, beschädigten bislang unbekannter Täter zwei Findlinge eines Großsteingrabes in der Ahlhorner Straße, beim Großsteingrab Visbeker Braut, in Wildeshausen. Sie ritzten die auf dem Foto abgebildeten Symbole in die Findlinge.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04431/941-0 mit der Polizei Wildeshausen in Verbindung zu setzen (698904).

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch (ots)

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eunuch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige