Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bremen: 20-Jähriger stirbt nach Messerstecherei

Bremen: 20-Jähriger stirbt nach Messerstecherei

Archivmeldung vom 18.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Im Bremer Stadtteil Gröpelingen ist in der Nacht zu Freitag ein junger Mann infolge einer gewaltsamen Auseinandersetzung gestorben. Gegen 0:15 Uhr war es im Bereich der Haltestelle Lindenhof zu einem Handgemenge zwischen einem 19-jährigen Mann und einem 20 Jahre alten Nigerianer gekommen, teilte die Polizei mit.

Während der Auseinandersetzung soll der mutmaßliche Täter mehrmals mit einem Messer auf den Nigerianer eingestochen haben. Trotz Rettungsmaßnahmen verstarb der 20-Jährige kurze Zeit später in einem Krankenhaus. Am Freitagvormittag nahm Polizei den Tatverdächtigen fest. Er machte bislang zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen keine Angaben. Sowohl der Verstorbene als auch der Festgenommene sind der Polizei bereits bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte werg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige